Video-Vortrag - Joseph Beuys - Fliedner
Vorträge von Hans-Jürgen Fliedner auf Video-DVD
Im Dezember 2007, im Februar und März 2008 hat Hans-Jürgen Fliedner mit der Aufzeichnung seiner wichtigsten
kunstwissenschaflichen bzw. philosophischen Vorträge im Hause Fromme und im Kunstverein Coburg begonnen.
Die Vorträge zeichnen sich durch originäre Deutungen aus: So werden Anselm Feuerbachs "Badende Kinder" zum erstenmal in der kunstgeschichtlichen Betrachtung als "Lebensallegorie" interpretiert und der Terminus "Minimal-Mythos" wird - will scheinen - erstmalig definiert und an signifikanten Beispielen der Kunst des 20. Jahrhunderts belegt.
Anselm Feuerbach - Video-Vortrag-DVD
Hinweis: Bei YouTube-Logo finden Sie weitere Fliedner-Videos: LINK: Fliedner-Euhan2-Videos bei YouTube [Text-LINK-Farbe auf dieser Seite = "Grau"].
Rezension Hubert Fromm
Video-Feuerbach-Steinle-Loreley
Hinweis: Es wird empfohen, H.-J. Fliedners
Essay als PDF-Datei herunterzuladen. Sie
verfügen dann über alle Analyseskizzen und
die meisten Vergleichsbeispiel. (Bild oben-
rechts anklicken; Essay als HTML-Seite.)

Empfehlung: Rezension von Hubert Fromm
zu Fliedners Feuerbach-Vortrag im Coburger
Kunstverein - Neue Presse, 29.03.08. Der
Text liefert eine prägnante Einschätzung des Fliednerschen "Vortragsstils". (Bild mitte-rechts anklicken oder als JPG-Datei
.)
Video-Ausschnitt: Primäre und sekundäre
Gesten konstituieren die Bildarchitektur und
"transportieren" die Bild-Bedeutung; Exkurs:
Eduard Jakob Steinle "Loreley" (JPG-Bild) in der Schack-Galerie, München (Bild rechts anklicken = Download der mp4-Datei; ca. 15,5 MB, Spieldauer ca. 21 Minuten.)
Aus dem Inhalt (Teil 1): Drei Gründe, warum Feuerbachs "Badende Kinder" erstmalig als "Lebensallegorie"
gedeutet werden; (Video-Ausschnitt
>) der "existenzielle" Nachvollzug bildimmanenter Gestik als Basis der
Bildinterpretation - Exkurs:
Eduard Jakob Steinle's "Loreley" in der Schack-Galerie, München - primäre und sekundäre Gesten konstituieren die Bildarchitektur und "transportieren" die Bild-Aussage (<) - Deutung: Zwei Bedeutungsschichten in Feuerbachs "Badenden Kindern"; (a) nihilistisch-pessimistische Lebensdeutung, (b) religiös-metaphysische Lebensdeutung (Assoziation: Melancholia-Knabe und Ludwig II.; Vergleichsbeispiele: Albrecht Dürer, Eugène Delacroix, Nicolai Abraham Abildgaard, Julius Schnorr von Caroldsfeld, u.a.)

Video-Vortrag - Minimal-Mythos - Fliedner
Hans-Jürgen Fliedner: Der Minimal-Mythos und minimalmythische Bildfindungen in der Kunst des 20. Jahrhunderts - ansehen: Video Teil 1Video Teil 2
--- 
Aus dem Inhalt (Teil 1): "Offene" Mythos-Definition (Mircea Eliade, Umberto Eco, Ernst Cassierer); Beispiele
(Leszek Kolakowski, Ernst Jünger); Novalis-Aphorismus und Fichtes "Absolutes Ich"; Heideggers "Was ist
Metaphysik";
(wichtiger, separater Video-Ausschnitt>) - Heinrich / Mathilde: Heinrich's "Traum" aus "Heinrich von Ofterdingen" (Novalis) - die Definition des Minimal-Mythos' (<) Länge ca. 20 Min; Länge (Teil 1) 00:41:38.
Video-Download Minimal-Mythos (Teil 1):
Sie können Fliedners wichtigsten Vortrag in
sog. "Email-Qualität" herunterladen (30 MB)
und an Ihrem PC anschauen und anhören.
(mp4-Datei, Filmlänge 00:41:22 - Bild
rechts anklicken; Inhaltsangabe s.u.)
Video-Download Minimal-Mythos (Teil 2):
Zweite Teil des Minimal-Mythos-Vortrags
mit Beispielen aus der Kunst des 20. Jh.
(mp4-Datei, Filmlänge 00:53:09, 35 MB -
Bild rechts anklicken; Inhaltsangabe s.u.)

Video-Vortrag - Günther Uecker - Fliedner
Vortrag Video - Günther Uecker - Fliedner
Video: Den Uecker-Video-Vortrag können Sie nun komplett herunterladen / ansehen – klicken Sie auf das kleine Bild im grauen Bildfeld (links. – Warnung: Der Vortragende will diese Aufzeichnung als rhethorisch "hölzernen" "Probevortrag" bezeichnen; Inhaltlich ist der Vortrag deutlich brauchbar.
Zusatzinformation: Leertext für weitere
Download-Hinweise
Hans-Jürgen Fliedner: Kunst als Emanzipation - Günther Uecker (oder: Kunst als "Geistesgegenwart" – ansehen: Video-Link
Aus dem Inhalt: Mondrian, Malewitsch, Fontana, Klein, Bezüge zu Nietzsche und Kant, Rechtfertigung der Welt als ästhetisches Phänomen, Terrorismus kontra innere Emigration (Zen-Buddismus), Fetisch durch Übernagelung hinterfragen (Fernseher, Klavier), Zero: Piene, Mack, Uecker, Klein (Sprung in die Leere), Schema der Transzendierung (Hölderlin), Struktur: Wasserfall-Objekte, Einblatt, Schwarzraum-Weissraum, zen-buddistisches Bogenschießen / Sprache, Lohengrin in Bayreuth (Tisch der Vertreibung), drei Motivationen des Reisens
Novalis-Text (PDF)
Novalis-Text (HTML-Datei): Lesen Sie den
kurzen Novalis-Text vor der "Lektüre" des
ersten Videos (Bild anklicken, jpg).
 Hans-Jürgen Fliedner: Joseph Beuys - die "Romantische Ironie" und der "Erweiterte Kunstbegriff" (Teil 1 / "Fragment"; s. Hinweis unten).
Aus dem Inhalt (Teil 1): (Video 1>) Semi-private Vorbemerkungen - "Kleinbürgerliche" Rezeptionshaltung -
Statement einer Beuys-Schülerin (
<) – fingiertes Beispiel, Beuys, Anfechtung und Konsequenz.
Karl Wilhelm Ferdinand Solger's Ästhetik, "Romantische Ironie" als Antizipation des "Erweiterten Kunstbegriffs" - (Video 2>) Rudolf Steiner's "Farbbewegung" und Beuys' "Plastische Theorie" (Paradigma: "Fettecke") - die "Biene", lebendige Formwerdung des Chaos (div. Beispiele) - Fliedner-Euhan2-Videos bei YouTube>"Fallende Steine" als Kritik rationalistischen Denkens, die "ganzheitliche" Synthese disparater Pole (<) - "Bildkopf-Bewegkopf" - [Zäsur, s. Hinweis unten] - "Evolutions-Schema" - Anmerkungen zur "Sozialen Dreigliederung" - "Christus in mir" oder "Eintritt in ein Lebewesen", der "existierende Künstler" - das afunktionale "Handeln aus Liebe (zur Sache)"; Länge ca. 01:10:00.
Video-Ausschnitt 1: Vorbemerkungen -
"Kleinbürgerliche" Rezeptionshaltung -
Statement einer Beuys-Schülerin. (mp4-
Datei, Filmlänge 00:06:44, 5 MB - Bild
rechts anklicken).
Video-Ausschnitt 2: Rudolf Steiners "Farb-
bewegung" und Beuys' "Plastische Theorie"
("Fettecke") - die "Biene", lebendige Form-
werdung des Chaos (Beispiele) -"Fallende
Steine" als Kritik rationalistischen Denkens,
die "ganzheitliche" Synthese von "Gefühl"
und "Verstand". (mp4-Datei, Filmlänge
00:24:28, 18 MB - Bild rechts anklicken)
DVD-Beilage: Bitte Skizzen zur Plastische
Theorie ausdrucken - diese sind im Video
schwer zu erkennen (PDF-Datei; 0,1 MB).
Wichtiger Hinweis: Ob (a) "technischer und (b) "organisatorischer" Probleme konnte nur der erste Teil des ca. 2-stündigen
Vortrags aufgezeichnet werden. Die Video-Aufzeichnung dieses zweiten Teils wird spätestens im Herbst 2008 vorgenommen.
Die bis dato vorliegende Aufzeichnung des Beuys-Vortrags erhalten Sie als ("sinnfällige") Beilage bzw. als Anhang resp. Anlage zu Fliedner's "Euphonia"-/Projekt/-Vortrag.
(2. Teil - in Vorbereitung, s. Hinweis oben) - Aktion, "Bildkopf-Bewegkopf" - Aktion, "Eurasia" - das ironische Moment in der Fragilität und Morbidität des zeichnerischen Werks - Kunst und Leben, "Evolutionsschema" - Anmerkungen zur "Sozialen Dreigliederung" - "Eintritt in ein Lebewesen", der Künstler-Mensch und das intrinsisch motivierte "Handeln aus Liebe" - Beuys-adäuqute "Meditation": "Der letzte Mensch auf Erden" (von Gugel), existenzielle Implikationen (Änderungen vorbehalten); Länge ca. 00:55:00.

Hans-Jürgen Fliedner: Allegorische Aspekte in den Kinderbildern und Kinderbildszenen Anselm Feuerbach's - ansehen: Video Teil 1Video Teil 2Video Teil 1 - Fromme
Feuerbach-Essay (PDF)
Kunst als Emanzipation
Günther Uecker

Probevortrag

Minimal-Mythos - Video 1
Minimal-Mythos - Video 2
Video-Vortrag - Euphonia Architekturutopie - Fliedner-Berlioz
Video-Ausschnitt 1: Notenschlüssel bilden
Gebäudegrundrisse und formieren das Bild
der euphonianischen "Fortbewegungsmittel"
- Konzerthalle auf dem Pulvermaar - Hafen
der Gondeln (mp4-Datei; 14 MB, Spieldauer
00:19:06; Bild oben-rechts anklicken).
Video-Ausschnitt 2: Euphonia-Kult-Tempel
auf dem Pulvermaar als Metapher der
schöpferischen Kunstproduktion und Kunst-
Rezeption (mp4-Datei; 2 MB, Spieldauer
00:02:53; Bild mitte-rechts anklicken).
Video-Ausschnitt 3: Fliedners Euphonia-
Projekt und der "Erweiterte Kunstbegriff" von
Joseph Beuys - Schluß: Shetlands Haus mit der Äolsharfe (mp4-Datei; 2 MB, Spieldauer 00:03:01; Bild unten-rechts anklicken .)
 Hans-Jürgen Fliedner: Euphonia - die musikalische Stadt - Architektur-Utopie am Pulvermaar in der Eifel (Hector Berlioz gewidmet)Video ansehen: Euphonia-Teil 1Euphonia-Teil 2
Aus dem Inhalt (Teil 1): Biographisches und biographische Hinweise auf Berlioz - Xilefs Bad im erloschenen Ätna
und die Konzerthalle auf dem Pulvermaar - Berlioz' Beschreibung von Euphonia und Fliedners Euphonia-Stadt am
Pulvermaar, gebildet aus der Notenschrift der "idée fixe" (Symphonie Fantastique) - deduktiver, induktiver und
literarischer Stadtplan - Anekdote, Minas Mordmaschinenpavillon als Berlioz' literarischer Racheakt an seiner
kurzzeitverlobten Camille Moke - (Video 1
>) Notenschlüssel als Gebäudegrundrisse - Konzerthalle auf dem
Pulvermaar (Vergleichsbeispiele: Christopher Wren, Etienne Louis Boullée, Gustave Doré, John Martin, Walter
Gropius, Hans Scharoun, etc.) - Hafen der Gondeln (Vergleichsbeispiel: James Stirling) (
<); Länge: 01:05:07.
Video 2 - Euphonia-Kult-Tempel - Fliedner
Video 1 - Euphonia - Konzerthalle, Hafen - Fliedner
Fliedner - Beuys
(Teil 2): Vergleich mit den "Großen Badenden" von Paul Cèzanne<Fliedner-Euhan2-Videos bei YouTube; Feuerbach: "Badende Kinder" (zerstörte Fassung), "Kinder am Wasser", "Ständchen"; Fliedner-Euhan2-Videos bei YouTube>Deutung der Kinderszenen in "Das Urteil des Paris" (Kunsthalle Hamburg), Vanitas-Metapher, Boccia-Spiel als Konkurenz-Kampf = Urteil des Paris, mit Ziegenbock kämpfende Putten = Antizipation des trojanischen Kriegs<; Fliedner-Euhan2-Videos bei YouTube>"Boccia spielende Kinder" (Neue Pinakothek, München), das Ziel des (Lebens-)Spiels ist der Tod (Vergleichsbeispiele von Arnold Böcklin, Edward Munch< und Joseph Beuys); Schluß: "Balgende Knaben" als "Kopulationsstudie".

Hinweis: Die mp4-Datei (Privatvortrag im Haus Fromme) enthält wichtige Ergänzungen und liefert einen Vergleich mit Raffaels
"Grablegung" - der Video-Ausschnitt ist diesem Privatvortrag entnommen.
Video ansehen - Teil 1 - Fromme
Qualitätshinweis: Alle Videos wurden in "Totale" mit einer Sony-Handycam-DCR-HC23 in zufriedenstellender Bildqualität und
guter Tonqualität aufgenommen. Jede DVD beinhaltet TV-fähige Video-Dateien im MPG-Format (Aufzeichnungen im Kunstverein
Coburg) und kleinere Dateien im mp4-Format (Mitschnitte im Hause Marlis und Karl Fromme), die Sie - in guter Qualität - am
PC (Windows-Media-Player, etc.) betrachten können.

(2. Teil) Beispielteil: Caspar David Friedrichs "Kreidefelsen auf Rügen" und Kasimir Malewitschs "Schwarzer
Kreis"; "Schwarzraum - Weißraum" (Günther Uecker); "Irgendwo - Raum der Gewißheit" (Wolfgang Laib);
"Leinwandschlitzung" (Lucio Fontana); "Ur-Scham" (Michael Höppner); Anmerkungen zu Yves Klein ("Sprung in die
Leere"); Länge (Teil 2) 00:53:04.

(Teil 2): Luftschiffhafen - Monumentum Maximum, architektonische Notierung der idée-fixe - Signalorgelturm auf
dem Römerberg, Metamorphoseprinzip - Euphonia-Museum als architektonischer Vulkan-Krater - Enstehung einer
mythischen Architektur - (Video 2>) Euphonia-Kult-Tempel auf dem Pulvermaar als Metapher der schöpferischen
Kunstproduktion und -Rezeption (<) - drei weitere Entwürfe - Architektur und Existenz, Kunst und Transzendenz
(Kierkeggaard, Heidegger, Fichte, Platon, etc.) - (Video 3>) Fliedner's Euphonia-Projekt und der "Erweiterte
Kunstbegriff" von Joseph Beuys - Schluß: Shetlands Haus mit der Äolsharfe (<); Länge: 00:50:39.

Dringlicher Tipp: Es sei Ihnen empfohlen, die Video-DVD gemeinsam mit dem Euphonia-Buch zu erwerben - Sie verfügen mit
den Abbildungen im Buch über eine prägnantere Bildqualität als im Video. Der Preis für das Buch (Restposten; Ladenpreis
aufgehoben, alter VK 19,- EUR) 9,- EUR + 14,- EUR
(DVD) beträgt dann lediglich 19,- EUR (portofreie Lieferung; s. Bestellung).
Die Videos können bei Hans-Jürgen Fliedner (Synästhesie-Verlag) bestellt werden. (DVD-Preis: 14,- EUR)

Hinweis: Der aktuelle Vortrags-Mitschnitt (Kunstverein Coburg, 07.05.2008) hat den Charakter einer "soliden Probe"; Sie erhalten diese Aufzeichnung zusammen mit der "Minimal-Mythos-DVD (s.o., mp4-Format)" - endgültige Fassung zu späterem Zeitpunkt.

Hector Berlioz / H.-J. C. Fliedner: Euphonia - die musikalische Stadt - Skizzen, Bilder und Pläne zu einem utopischen Architekturprojekt (Pulvermaar / Eifel) und
Hans-Jürgen Fliedner: Euphonia - die musikalische Stadt - Architekturutopie am Pulvermaar / Eifel / Buchbestellung - Restposten).

Euphonia-Buch: Beachten Sie die separaten Internetseiten zum Buch. Wenn Sie das Bild
rechts-oben anklicken, so gelangen zur Seite "Berlioz / Fliedner - Euphonia-Buch"; wenn Sie
das Bild rechts-unten anklicken, so öffnet sich eine Seite mit Rezensionen zur ersten
Präsentation des Euphonia-Projekts (Coburg).
LINK: Euphonia-Buch
Euphonia - Rezensionen
Video-Ausschnitt 1: Musikgeborene Geste als anthropomorphe Architekturminiatur
(Hölderlin, Wagner, Austin, Thorwaldsen)
(mp4-Datei; 14 MB, Spieldauer 00:20:08;
Bild oben-rechts anklicken).
Video-Ausschnitt 2: Gottfried Sempers
"Provisorium A" - Carlo Rainaldis "S. Maria
in Campitelli" - Exkurs: die Basilika als
"geradlinige" Vorformung des Bayreuther
Festspielhauses
- Festspielhaus Bayreuth
(Otto Brückwald) - "sakrales Theater" und
"theatralische Kirche" - Anmerkungen zur
Parsifal-Rezeption (WMV-Datei; 6 MB,
Spieldauer 00:09:17; Bild unten-rechts
anklicken).
Video-Ausschnitt 3: Leertext
Hans-Jürgen Fliedner: Architektur und Erlebnis - das Festspielhaus Bayreuth.
Video ansehen: Festspielhau-Bayreuth-Video-Link
; Buch als PDF-Datei-Download - ca. 5 MB
Aus dem Inhalt (philosophisch-spekulative Deduktion des Festspielhaus-Grundrisses): Die Totalität der Idee -
Friedrich Hölderlins Methode der "idealischen Auflösung"; Kulmination im "Totalgefühl" des Ideenerlebnisses -
Hölderlins Methode als Aufhebung aller Unterschiede oder die Negation des Wirklichen (Beispiele von Ernst Bloch,
Salinger, ein Haiku); (Video 1
>) "Totalgefühl" ist "transzendentale Anschauung" ist "mythischer Zustand" ist Apriori
der "dramatischen Kunst" (Hölderlin); Parallele Richard Wagner: Fatidiker Traum präformiert die musik-geborene Geste als anthropomorphe Architekturminiatur (Austin, Thorwaldsen) (
<) - (Johann Gottlieb Fichte: Musik als inneres Linienziehen und Architektur) - Der Grundriß des Bayreuther Festspielhauses.
(Architekturgeschichtliche Genese): Schauspielhaus-Enwurf von Friedrich Gilly - Exkurs: "höfisch-kulinarischer"
und "romantisch-kontemplativer Theaterbau" - das "Friedrich-Denkmal" (Gilly) und der "Berliner Schauspielhaus-
Entwurf" von Karl Friedrich Schinkel = "theatralisch relavante Säulenstellung" - Gottfried Sempers "Provisorium A +
B" - Exkurs: Semper - "Designer" eines Gedenkmedaillons - (Video 2>) Carlo Rainaldi's "S. Maria in Campitelli" -
Exkurs: Basilika als "geradlinige" Präformierung des Festspielhauses - Festspielhaus Bayreuth (Otto Brückwald) -
das "sakrale Theater" und die "theatralische Kirche" - Anmerkungen zur Parsifal-Rezeption (<); Länge: 01:38:54.

Dringlicher Tipp: Es sei Ihnen empfohlen, die Video-DVD gemeinsam mit dem Festspielhaus-Buch zu erwerben - Sie verfügen
mit den Abbildungen im Buch über eine prägnantere Bildqualität als im Video. Der reduzierte Preis für das Buch (14,- EUR) +
14,- EUR (DVD) beträgt 24,- EUR; erweiterte Buchausgabe im Herbst 2008; Buchpreis dann 24,- EUR; Buch + DVD: 34,- EUR).
Hans-Jürgen Fliedner: Architektur und Erlebnis - das Festspielhaus Bayreuth (oder von der architektonischen Schematisierung des Ideenerlebnisses) ; NEU, gratis: - Buch als PDF-Datei-Download - ca. 5 MB
Hans-Jürgen Fliedner: Architektur und Erlebnis - das Festspielhaus Bayreuth; NEU, gratis: - Buch als PDF-Datei-Download - ca. 5 MB

Rezension - Bayreuth - Frank Piontek
Festspielhaus-Buch: Beachten Sie die separaten Internetseiten zum Buch. Wenn Sie das
Bild rechts-oben anklicken, so gelangen zur Internetseite "Fliedner / Architektur und Erlebnis -
das Festspielhaus Bayreuth"; wenn Sie das Bild rechts-unten anklicken, so öffnet sich eine
Seite mit einer Rezension zu einem Fliedner-Vortrag im Haus Wahnfried (Frank Piontek).
Video-Vortrag - Bayreuther Festspielhaus - Fliedner
Gehe zu:
Bestellzettel Impressum etc.
Homepage
Festspielhaus-Buch
Video_1 - Philosophie - Festspielhaus
Video 2 - Architekturtheorie - Festspielhaus
Video 1 - Joseph Beuys - Vorbemerkungen
Video 2 - Joseph Beuys - Plastische Theorie
Inhalt : Leertext.
Inhalt : Leertext.
Skizzen - Plastische Theorie - Joseph Beuys

Keywords for search-engines: Hans-Jürgen Fliedner Aufzeichnung wichtig kunstwissenschaflich philosophisch Vorträge Fromme Kunstverein Coburg originäre Anselm Feuerbach Badende Kinder kunstgeschichtlich Betrachtung Lebensallegorie Terminus Minimal-Mythos erstmalig definiert signifikant Beispielen Kunst 20. Jahrhundert belegt Fliedner-Video-DVD bestellen Anschrift vermerken Joseph Beuys-Vortrag gratis aktualisiert Fassung Text-LINK-Farbe Essay PDF-Datei herunterladen Analyseskizze Analyse-skizzen Vergleichsbeispiel Essay HTML-Seite Empfehlung Rezension Hubert Fromm Fliedner Feuerbach-Vortrag Coburger Kunstverein Neue Presse 29.03.08 Text liefert prägnant prägnante Einschätzung Fliednerschen Vortragsstil Video-Ausschnitt Primäre und sekundäre Gesten Geste konstituieren Bildarchitektur transportieren Bild-Bedeutung Exkurs Steinle Loreley in der Schack-Galerie München Download mp4-Datei MB Spieldauer ca. Minuten Inhalt Gründe existenziell existenzielle existenzieller Nachvollzug bildimmanent Gestik Basis Bildinterpretation Deutung zwei Bedeutungsschichten Bedeutungsschicht nihilistisch-pessimistisch Lebensdeutung religiös-metaphysisch Lebensdeutung Assoziation Melancholie Melancolia-Knabe und Ludwig II. Vergleichsbeispiele Vergleichsbeispiel Albrecht Dürer Eugène Delacroix Nicolai Abraham Abildgaard Julius Schnorr von Caroldsfeld ISBN 3-931248-08-9 Hans-Jürgen Fliedner Minimal-Mythos und minimalmythische minimalmythisch Bildfindungen in der Kunst des 20. Jahrhunderts Inhalt offen offene Mythos-Definition Mircea Eliade Umberto Eco Ernst Cassierer Beispiele Leszek Kolakowski Ernst Jünger Friedrich von Hardenberg Novalis-Aphorismus Fichte Absolutes Ich Martin Heidegger Was ist Metaphysik Heinrich Traum Heinrich von Ofterdingen Novalis Definition Minimal-Mythos Video-Download Minimal-Mythos wichtigster Vortrag in Email-Qualität herunterladen PC anschauen und anhören mp4-Datei Filmlänge Minimal-Mythos-Vortrag Beispiel Beispiele Kunst des 20. Jh. Vorbereitung ISBN 3-931248-10-0 Hans-Jürgen Fliedner Kunst als Emanzipation geist geistig geistige Geistesgegenwart Günther Uecker Kunst als Geistesgegenwart Günther Uecker Novalis-Text Novalis-Text Lektüre ISBN 3-931248-07-0 Joseph Beuys Romantische Ironie Erweiterter Kunstbegriff Fragment private Vorbemerkungen kleinbürgerliche kleinbürgerlich Rezeption Rezeptionshaltung Statement Beuys-Schülerin Schüler fingiert fingieren fingiertes Beispiel Anfechtung Konsequenz Karl Wilhelm Ferdinand Solger Ästhetik Romantische Ironie Antizipation Erweiterter Kunstbegriff Rudolf Steiner Farbe Farbbewegung Beuys Plastische Theorie Paradigma Fettecke Biene lebendige Formwerdung Chaos Fallende Steine Kritik rationalistisch Denken ganzheitliche Synthese disparater disparate Pole Bildkopf-Bewegkopf Evolution Evolutionsschema Anmerkungen Soziale Dreigliederung Christus in mir Eintritt in ein Lebewesen existierende existierender Künstler Handeln aus Liebe zur Sache Rudolf Steiner Gefühl Verstand Skizzen Plastische Theorie ausdrucken Herbst 2008 vorgenommen Aktion Bildkopf-Bewegkopf Aktion Eurasia ironisch Moment Fragilität Morbidität zeichnerisch zeichnerisches Werks Zeichnung Kunst und Leben intrinsisch motiviert Meditation Der letzte Mensch auf Erden von Gugel existenzielle Implikation ISBN 3-931248-09-7 Allegorische Aspekte Kinderbilder und Kinderbildszenen Anselm Feuerbach Kunst als Emanzipation Günther Uecker Notenschlüssel bilden Gebäudegrundriss formieren Bild Fortbewegungsmittel Projekt Shetland Haus Äolsharfe ISBN 3-931248-11-9 Euphonia musikalische Stadt Architektur-Utopie am Pulvermaar Eifel Hector Berlioz gewidmet Biographisches biographische Hinweise Berlioz - Xilefs Bad erloschener Ätna Konzerthalle Beschreibung Euphonia Notenschrift idée fixe Symphonie Fantastique deduktiv induktiv literarischer Stadtplan Anekdote Mina Mordmaschinen-Pavillon literarischer Racheakt Camille Moke Vergleichsbeispiel Christopher Wren Etienne Louis Boullée Gustave Doré John Martin Walter Gropius Hans Scharoun James Stirling Vergleich Große Badende Paul Cèzanne Kinder am Wasser Ständchen Deutung Kinderszenen Urteil des Paris Kunsthalle Hamburg Vanitas-Metapher Boccia-Spiel Konkurenz-Kampf Urteil Paris Ziegenbock kämpfen Putten Antizipation trojanischer Krieg Boccia spielende Kinder Neue Pinakothek München Ziel Lebens-Spiels Tod Arnold Böcklin Edward Munch Balgende Knaben Kopulationsstudie Kopulation Raffael Grablegung Qualität Sony-Handycam-DCR-HC23 Bildqualität gut Tonqualität aufgenommen DVD TV-fähige Video-Dateien MPG-Format Windows-Media-Player Caspar David Friedrich Kreidefelsen auf Rügen Kasimir Malewitsch Schwarzer Kreis Schwarzraum - Weißraum Günther Uecker Irgendwo - Raum der Gewißheit Wolfgang Laib Leinwandschlitzung Lucio Fontana Ur-Scham Michael Höppner Anmerkung Yves Klein Sprung Leere Luftschiffhafen Monumentum Maximum, architektonische Notierung Signalorgelturm Römerberg Metamorphose-Prinzip Euphonia-Museum architektonischer Vulkan-Krater Entstehung mythische Architektur Euphonia-Kult-Tempel Pulvermaar Metapher schöpferische Kunstproduktion und -Rezeption Entwürfe Architektur Existenz Euphonia-Buch erwerben Abbildungen prägnant Bildqualität Skizzen, Bilder Pläne utopisches Architektur-Projekt Konzerthalle Pulvermaar Hafen Gondeln Euphonia-Kult-Tempel Metapher schöpferisch Kunstproduktion Kunst-Rezeption Euphonia- Präsentation Coburg musikgeborene Geste anthropomorphe Architekturminiatur Friedrich Hölderlin Richard Wagner Gilbert Austin Bertel Thorwaldsen Gottfried Semper Provisorium A Carlo Rainaldi S. Maria in Campitelli Basilika Vorformung Bayreuther Festspielhaus Festspielhaus Bayreuth Otto Brückwald sakrales Theater theatralische Kirche Anmerkungen Parsifal-Rezeption Hans-Jürgen Fliedner Architektur und Erlebnis das Festspielhaus Bayreuth philosophisch-spekulative Deduktion Festspielhaus-Grundriss Totalität Idee Friedrich Hölderlin Methode idealische Auflösung Kulmination Totalgefühl Ideenerlebniss Aufhebung Unterschied Negation Wirklichkeit Ernst Bloch Salinger Haiku transzendentale Anschauung mythischer Zustand Apriori dramatische Kunst Parallele Richard Wagner Fatidiker Traum präformiert anthropomorphe Architekturminiatur Austin Thorwaldsen Fichte Musik inneres Linienziehen Grundriß Bayreuther Festspielhauses Architekturgeschichtliche Genese Schauspielhaus-Enwurf Friedrich Gilly höfisch-kulinarisch romantisch-kontemplativ Theaterbau Friedrich-Denkmal Berliner Schauspielhaus-Entwurf Karl Friedrich Schinkel theatralisch relavante Säulenstellung Gottfried Sempers Provisorium B Gedenkmedaillon sakrales Theater theatralische Kirche Anmerkungen Parsifal-Rezeption ISBN 3-931248-12-7 ISBN 3-931248-05-4 Hans-Jürgen Fliedner Architektur Erlebnis Festspielhaus Bayreuth architektonische Schematisierung Ideenerlebniss Rezension Bayreuth - Vortrag Haus Wahnfried 2007 2008

Weitere Video-Poduktionen sind vorgesehen - Änderungen bleiben vorbehalten.